Kopf
 

Für den Feinschliff Ihrer Texte

Neigen Sie dazu, beim Überarbeiten Ihres Textes das zu lesen, was Sie gemeint haben – nicht das, was da wirklich steht?

Holen Sie sich bei «pertexta» eine Zweitmeinung aus neutraler Sicht, damit auch Ihre Leser/innen verstehen, was Sie meinen.

Beim Lektorat werden zusätzlich zum Korrektorat noch folgende Punkte überprüft:

  • Stil und Ausdruck
  • Sinn, Logik und Korrektheit
  • Verständlichkeit, Lesbarkeit
  • Verweise und Überschriften
  • Format und Layout